Umgebung

Harzburg Tor zum Nationalpark Harz   © Stadtmarketing Bad Harzburg

Die Hektik des Alltags vergessen, die frische Luft in der Natur genießen, sich einfach ein wenig fit halten – das sind drei Gründe, die immer wieder von Wanderern genannt werden, wenn sie sich auf ihre Touren begeben oder gut gelaunt davon zurückkehren. Und das Besondere an dieser mehr oder weniger sportlichen Bewegung ist, das die Kleinen mit den Großen und die Jungen mit den Alten gemeinsam unterwegs sein können.Bad Harzburg bietet als Tor zum Nationalpark Harz alles, was sich Wanderfreunde wünschen. Insgesamt 900 km gepflegte Wanderwege warten auf die Gäste aus nah und fern. Viele geführte Wanderungen werden angeboten. Aber auch wer auf eigene Faust losgeht, braucht keine Angst haben, sich zu verlaufen. Überall, wo es notwendig ist, weisen dezente Schilder den richtigen Weg. Und technikbegeisterte Wanderer können sich in der Tourist-Information GPS-Geräte ausleihen und aus dem Bad Harzburger Tourenportal Wanderstrecken auswählen. Dort sind auch Nordic-Walking-Touren und Mountainbike-Routen hinterlegt.http://www.bad-harzburg.de/emotionmodus/wandern.html

Die neu konzipierten Themenwege „Luchstour“, „Kästeklippentour“, „Drei-Täler-Tour“, „Rundweg Eckerstausee“ und „Teufelsstieg“ versprechen im National- und Naturpark Harz entspannte Wanderungen mit vielen außergewöhnlichen Ein- und Ausblicken in die Besonderheiten der Harzer Wälder. Ausgangspunkt vieler Routen ist neben dem Wandertreff am Haus der Natur im Kurpark, der neu angelegte Baumwipfelpfad auch der Große Burgberg, zu dem die Seilbahn die Besucher in wenigen Minuten hinaufschweben lässt. An historischer Stelle (Ruine der Harzburg) ist die Ruhe und Erholsamkeit der Harzer Wälder sofort zu spüren. Eine Wanderung von dort auf dem Weg zum Luchsgehege an der Rabenklippe oder zum „Besinnungsweg“, der vom Antonius-Platz aus den Bad Harzburger Hausberg umrundet, trägt auf unnachahmliche Weise dazu bei, den Wanderer in Einklang mit sich und der Natur zu bringen.Wer das Natur-pur-Erlebnis intensiv für sich entdecken will, kann sich neben den geführten Touren der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg auch den Wanderungen des Harzklubs oder der Nationalpark-Wanderführer anschließen. Urige Waldgaststätten laden unterwegs zum Verweilen ein. Weitere besondere Angebote sind die Themenwanderungen mit der Magd Minna und der Kiepenfrau Wally oder Wanderwochenenden, z. B. zum Erlangen der Harzer Wandernadel. Für „Bergwanderer“ ist der Teufelsstieg zum Brocken jederzeit eine echte Herausforderung.Wer es ganz sportlich haben will, kann in Bad Harzburg auch der schnellen Form des Wanderns, dem Walking oder ganz speziell dem Nordic Walking, nachgehen. Ab Sportpark an der Rennbahn sind neun Strecken verschiedener Längen und Schwierigkeiten ausgewiesen.http://www.bad-harzburg.de/emotionmodus/natur.html

 Direkt in Bad Harzburg

Zum Bummeln gibt es in Bad Harzburg eine wunderschöne Fußgängerzone, eingerahmt durch ehrwürdige Kastanien, mit attraktiven Geschäften, die nahtlos in den landschaftlich reizvoll gelegenen Kurpark mit Luchsbrunnen, Mehrgenerationenspielplatz, Wandertreff und Haus der Natur übergeht. Dort befindet sich nur wenige Schritte entfernt auch die Burgberg-Seilbahn, die Besucher in drei Minuten auf den „Großen Burgberg“ bringt. Vom Burgberg (483 m) mit Canossa-Säule und historischem Rundweg laden bestens ausgeschilderte Routen zum Wandern im Nationalpark ein. Luchsgehege und Eckertalsperre sind dabei nur zwei der vielen Zwischenziele auf den Touren durch die Natur. Die neu konzipierten Themenwege „Luchstour“, „Kästeklippentour“, „Drei-Täler-Tour“, „Rundweg Eckerstausee“ und „Teufelsstieg“ versprechen im National- und Naturpark Harz entspannte Wanderungen mit vielen außergewöhnlichen Ein- und Ausblicken in die Besonderheiten der Harzer Wälder. In urigen Waldgaststätten können Pausen zur Stärkung eingelegt werden.Spaß für die gesamte Familie bietet das Silberbornbad mit Innen- und Außen-Erlebnisbecken, großer Freianlage im Sommer sowie Saunen, der Freizeitpark „Krodoland“ mit Fußball- und Swin-Golf-Anlage, Spielscheune, Reithalle und Spielplatz, ein 12 ha großes Wildgehege, das Wildkatzen-Walderlebnis sowie der „Skyrope-Hochseilpark“ im Kalten Tal. Nordic Walking, Walking, Mountainbiking, Reitsport, Golf, Tennis, Fitnesscenter und natürlich Wandern - in und um Bad Harzburg können Gäste und Einwohner aktiv werden. Gerade auch der Sportpark an der Rennbahn steht für Fitness. Neun ausgeschilderte Walking-, Nordic-Walking- und Joggingstrecken, ein Outdoor-Fitnessparcours, Bogenschießanlage, Pferde- und Beachsport sowie Hockey, Fußball und Schach sind im Angebot. Sportliche Highlights wie die traditionelle Galopprennwoche und zahlreiche kulturelle Veranstaltungen sowie ein Besuch der Spielbank ergänzen einen erholsamen und erlebnisreichen Aufenthalt in Bad Harzburg.

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information Bad Harzburg, Telefon (0 53 22)  http://www.bad-harzburg.de/emotionmodus/stadt.html

7 53 30, info@bad-harzburg.de und unter www.bad-harzburg.de zu erhalten.

Ein wichtiges Ausflugsziel ist der Burgberg mit der geschichtsträchtigen Canossasäule und der  Harzburgruine. Bequem  ist der Burgberg mit der Seilbahn zu erreichen.  
Die Innenstadt Bad Harzburgs lädt mit Ihrer schönen Fußgängerzone, welche nahtlos in den Kurpark übergeht zum Bummeln und Verweilen ein. 
Der Sportpark an der Rennbahn, mit dem 18-Loch-Golfplatz , einer Reitsportanlage und den Tennisplätzen bietet ein breites Spektrum .
Familien  Spass und Unterhaltung im Silberbornbad, im Freizeitpark Krodoland (inklusive Swin-Golf-Anlage, Spielscheune, Reithalle und Spielplatz), oder für die Mutigen im Hochseilpark Skyrope.

Schauen Sie sich diese Links, einfach an und entscheiden Sie selbst

http://www.bad-harzburg.de/emotionmodus/wellness.html 
http://www.bad-harzburg.de/emotionmodus/winter.html
https://de.scribd.com/document/349287661/Bad-Harzburg-Aktuell-Juni-Juli-2017.html

I do have the booking-card
(and will receive a discount of at least 5%)

Book

I do not have the booking-card

Book
x
This website uses COOKIES.

By browsing it you accept our cookies policy, according to your browser settings.

OK, close